Jetzt Lokführer werden in der Abendschule

Das bundesweit tätige Bildungsunternehmen im Eisenbahnverkehrswesen dispo-Tf Education GmbH wagt ein Pilotprojekt und bietet die Triebfahrzeugführerausbildung am Standort Berlin jetzt auch als Abendstudium an.

Klassischerweise wird die Umschulung zum Triebfahrzeugführer, wie der Lokführer fachsprachlich heißt, in 11 Monaten als Vollzeitlehrgang absolviert. Um aber auch berufstätigen Menschen die Möglichkeit zur Umschulung zu geben, bietet die dispo-Education GmbH ihren Lehrgang am Standort Berlin erstmals auch als Abendstudium an.

Die Vollzeitlehrgänge werden in der Regel durch einen Kostenträger wie die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Rentenversicherung oder die Berufsgenossenschaft finanziert. Diese Maßnahmen greifen bei der Abendschule jedoch nicht. Trotzdem entsteht auch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die die Triebfahrzeugführerausbildung berufsbegleitend absolvieren, kein Kostenaufwand. Alle anfallenden Kosten werden von der dispo-Tf Education GmbH getragen. Im Gegenzug verpflichten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach bestandener Abschlussprüfung für drei Jahre für das Schwesterunternehmen der dispo-Tf Education, die dispo-Tf Rail GmbH zu arbeiten. Hier erwartet die Absolventinnen und Absolventen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiver Bezahlung gemäß GDL-Tarifvertrag.

Für weitere Informationen bietet das Unternehmen jeden Mittwoch um 15.30 Uhr eine Infoveranstaltung in Berlin-Marzahn in der Wolfener Straße 32-34, Haus E (1. OG) an. Hier können Interessierte mehr über das Unternehmen und das angebotene Abendstudium erfahren sowie offene Fragen klären. Anmeldungen nimmt die dispo-Tf Education per E-Mail unter bildung@dispo-tf.de oder telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0800 577 0138 entgegen.

 

dispo_tf_pressemitteilung_011_2019

 

Pressemitteilung
Nr. 011_2019 | 30. Juli 2019

Posted in Presse and tagged , , , , .