Eisenbahnbetriebsleiter

Vorbereitungsseminar Eisenbahnbetriebsleiter
nichtöffentliche Eisenbahnen gemäß BOA

Verordnung über den Bau und Betrieb von Anschlussbahnen

Eisenbahnbetriebsleiter nicht öffentlicher Eisenbahnen und Gleisanschlüsse verantworten die Sicherheit im nichtöffentlichen Gleisanschluss und tragen für den reibungslosen Ablauf des Eisenbahnbetriebs und der Sicherheit der Bahnanlagen sowie der Kompetenz der unterstellten Mitarbeiter die Sorge.
Sie werden vom Inhaber der Anschlussbahn oder des Anschlussgleises schriftlich bestellt und durch die Landeseisenbahnaufsichtsbehörde nach einem Fachgespräch bestätigt. Sie erarbeiten die Dienstanweisung/Dienstordnung des Anschlusses, regeln dort umfassend den Eisenbahnbetrieb nach den gesetzlichen Vorgaben und erstellen alle erforderlichen Dienstanweisungen, führen die regelmäßigen Fortbildungen der Mitarbeiter durch, überwachen die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten der Bahnanlagen, Fahrzeuge und Arbeitsmittel und begehen in regelmäßigen Abständen die Anlagen zwecks Prüfung derselben.
Die Einstellung, Qualifizierung und Ausrüstung der Mitarbeiter liegt ebenfalls in der Verantwortlichkeit des Eisenbahnbetriebsleiters der Anschlussbahn, ebenso die Organisation des Notfallmanagements und der Erarbeitung der Gefährdungsanalysen. Er organisiert die regelmäßig erforderlichen Prüfungen und Revisionen der Bahnanlagen und der Fahrzeuge und überwacht die Einhaltung der Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Dienstanweisungen, Anordnungen und Auflagen im Sinne der Landeseisenbahnverwaltung.

 

Mit der dispo-Tf fährst Du in Deine Zukunft!

Vorraussetzung

min 18 Jahre alt
Körperliche Tauglichkeit gemäß BOA und VDV-Schrift 714
Hohes Verantwortungsbewusstsein und hohe soziale Kompetenz

Inhalt
  • Rechtsgrundlagen
  • Bautechnische Anlagen, Grundlagen Oberbau
  • Maschinelle Anlagen
  • Untersuchungen und Fristen
  • Fahrzeugtechnik
  • Mitarbeiter in der Anschlussbahn
  • Unterweisungen und Fortbildungen für Mitarbeiter im Bahnbetrieb
  • Notfallmanagement
  • Erstellung von Dienstanweisungen
Dauer

6 Werktage