Vorbereitungskurs Pflegeberufe

Maßnahmeziel

Im Rahmen des demografischen Wandels der Bevölkerung ist es notwendig, das vorhandene Pflegepersonal stetig weiterzubilden und neue Pflegekräfte zu akquirieren.

Die Maßnahme richtet sich an weibliche und männliche und Erwerbslose mit persönlichen Voraussetzungen für die Pflege. Dieser Vorbereitungskurs soll die Teilnehmer auf eine Qualifizierung in Pflegeberufen und einer Tätigkeitsaufnahme in unseren eignen Pflegeeinrichtungen vorbereiten. Die Maßnahme vermittelt Grundlagen der Pflege mit allen dazugehörigen gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Inhalte: Was wird vermittelt?

  • Persönliche und fachliche Eignung
  • Vorstellung der Berufe in der Pflege ​(Alltagsbetreuer nach § 53c SGB XI, Altenpflegehelfer, Altenpfleger)
  • Definitionen von Begrifflichkeiten
  • Pflegebedürftigkeit nach SGB XI

Schlüsselkompetenzen 

  • Schulische Basiskompetenzen (Mathe, Deutsch, Biologie​)​
  • Persönliche Kompetenzen
  • Beruflich – und fachliche Kompetenzen
  • Einnahmen und Ausgabenprüfung (Haushaltsbuch)
  • Umgang mit Behörden und Ämtern (Ausfüllen von Anträgen, Wo bekomme ich Hilfe)
  • Hilfe zur Selbsthilfe (Entwicklung von persönlichen Strategien)
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verbale- und Nonverbale Kommunikation
  • Wahrnehmung und Beobachtung von Patienten
  • Konfliktbewältigung
  • QM in der Pflege
  • Krankheitslehre
  • Ernährungslehre
  • Hygienevorschriften
  • Erstehilfekurs
  • Gesundheitsprüfung (Impfungen, Bescheinigung vom Gesundheitsamt​)

Gegebenenfalls Einführung in die praktische Arbeit.

Dauer des Kurses

Der Kurs ist als Gruppenmaßnahme konzipiert und dauert ca. 4 Wochen.

Finanzierung der Maßnahme

Der Kurs „Vorbereitungskurs Pflegeberufe“ kann über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) finanziert werden.

Termine

Unsere Gruppencoaching-Maßnahmen finden online an folgenden Terminen statt:

Interesse an diesem Kurs?

Fordern Sie hier Ihr persönliches Angebot an.

Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Liebe Interessenten,
liebe Teilnehmende,

aufgrund der aktuellen Vorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bieten wir keine wöchentliche Informationsveranstaltung an.

Unter 0800 577 0138 können telefonische Beratungstermine sowie Einzeltermine vor Ort vereinbart werden.

Alle weiteren Vorkehrungen und Informationen zur aktuellen Situation finden Sie hier.

Kontakt