Alle Vorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Informationsveranstaltungen

Aufgrund der neuen Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bieten wir in dem Zeitraum vom bis 31.01.2021 keine Informationsveranstaltungen vor Ort an. Wir beraten Sie aber gerne telefonisch oder in individuellen Einzelterminen.

Telefonische Beratungstermine sowie Einzelgespräche können unter 0800 577 0138 vereinbart werden.

Um alle Sicherheits- und Hygienebestimmungen einhalten zu können, bitten wir, dass Sie sich unbedingt vorher für die Einzelgespräche anmelden. Bitte bringen Sie achten Sie vor Ort auf die AHA-Regeln und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Beratung durch das Ausbildungszentrum

Bis voraussichtlich zum 31.01.2020 bieten wir ausschließlich telefonische Beratung sowie individuelle Einzeltermine an. Beratungstermine, egal ob telefonisch oder im Einzelgespräch vor Ort, können unter 0800 577 0138 oder direkt mit dem Schulungszentrum in eurer Nähe vereinbart werden.

Unsere Ausbildungszentren sind auch während des Lockdowns von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr für euch geöffnet. Unser Büropersonal wird weiterhin und solange es geht vor Ort sein, um Sie so gut es geht bei Ihren Fragen und Problemen zu beraten und zu unterstützen.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir Sie nicht ohne Voranmeldung vorbei zu kommen, sondern einen Termin zu vereinbaren. Die Kontaktdaten der jeweiligen Standorte finden Sie hier:

Bitte achten Sie vor Ort auf die AHA-Regeln und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

Vorübergehender Ablauf der Lehrgänge

Alle Kurse finden voraussichtlich bis zum 31.01.2021 online statt und werden über ein Videokonferenzsystem abgehalten. Die Teilnehmer wurden bereits mit Tablets ausgestattet, sodass der Übergang in den Online-Unterricht reibungslos funktioniert.

Der Online-Unterricht ist genau wie die Präsenzlehrgänge ebenfalls AZAV-zertifiziert! Das heißt, wie bilden auch hier in höchster Qualität aus.

Sobald sich die Lage normalisiert hat, gehen die Klassen wieder in den Präsenzunterricht über.

Betreuung der Teilnehmenden

Bei Problemen und Schwierigkeiten stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an unseren Schulungszentren so gut es geht zur telefonischen Beratung oder per E-Mail zur Verfügung. Wir bitten um Verständnis, dass in der gegenwärtigen Situation keine Präsenzsprechstunden stattfinden können

Lernmaterialien und -unterlagen

Alle notwendigen Unterlagen und Lernmaterialien (Vorschriften, Modulunterlagen etc.) sind digital über das Tablet abrufbar. Dieses wird Ihnen, sofern nicht bereits geschehen, in dem jeweiligen Schulungszentrum ausgehändigt.

Zur Abholung der Unterlagen werden sie schriftlich von unseren Büromitarbeiterinnen und Büromitarbeitern eingeladen.

Praxisfahrten

Da im Führerstand nicht die notwendigen Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden können, werden die Praxisfahrten ab dem 21.12.2020 bis auf weiteres eingestellt. Sobald neue Informationen zu den Corona-Beschränkungen vorliegen, werden Sie von uns informiert.

Diese Maßnahmen gelten so lange, bis ein normaler Betrieb unseres Ausbildungszentrums wieder möglich ist. Bis dahin wird der Unterricht vorerst online stattfinden. Bei Neuerungen der Regelungen durch die Regierung werden auch unsere Maßnahmen angepasst.
Mit Ende der Corona-Krise wird der Präsenzunterricht in den regionalen Ausbildungszentren wieder regulär aufgenommen. Hierüber werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer entsprechend informiert.
Aktuelle Infos zum Corona-Virus

Liebe Interessenten,
liebe Teilnehmende,

aufgrund der aktuellen Vorkehrungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bieten wir voraussichtlich bis zum 31.01.2021 keine wöchentliche Informationsveranstaltung an.

Unter 0800 577 0138 können telefonische Beratungstermine sowie Einzeltermine vor Ort vereinbart werden.

Alle weiteren Vorkehrungen und Informationen zur aktuellen Situation finden Sie hier.

Kontakt